Renata Schmid, Im Lindeli 3, 6374 Buochs, 079 746 84 82 / Jan. 2018                                                                   in, est ut dolor eu eiusmod lorem
LA NATIRA Körper, Geist & Seele im Einklang 
Sanfte Wirbeltherapie nach Dorn Die sanfte Wirbeltherapie nach Dorn ist eine traditionelle Methode zur Heilung von Erkrankungen, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule zusammenhängen. Die Wirbelsäule ist einerseits das zentrale Stützorgan des menschlichen Körpers und andererseits auch eine stabile Schutzhülle für das Rückenmark – im Weiteren ist sie das übergeordnete Steuerungsorgan für alle Funktionen der Organe, des Gewebes, ja für jede Zelle unseres Körpers. Schmerzen, Funktionsstörungen und Veränderungen im Gewebe – nicht nur im Bereich des Rückens – sondern auch in jeder anderen Körperregion, sind häufig verursacht durch eine Störung der aus dem Rückenmark ausstrahlenden Nerven infolge einer Verschiebung, Fehlstellung oder Blockierung einzelner oder mehrer Wirbel. Der Therapeut tastet mit dem Daumen die Wirbel und Gelenke ab und kann auf diese Weise Fehlstellungen erkennen. Unter Mithilfe des Patienten, der sich gemäss Anleitung des Therapeuten bewegt, werden die verschobenen Wirbel und Gelenke sanft in die ursprüngliche Position gebracht. Ein Gelenk oder Wirbel kann nur gerichtet werden, wenn sich die entsprechenden Knochen, Bänder und Muskeln bewegen. Anleitung zur Selbsthilfe: Damit die Dornbehandlung nachhaltig zur Schmerzfreiheit führt, ist es sinnvoll, dass der Patient die Selbsthilfeübungen täglich ausübt. Die Übungen werden durch den Therapeuten zusammen mit dem Patienten instruiert. Sie sind einfach und nehmen nur wenig Zeit in Anspruch, doch haben sie ein sehr grosse Wirkung. Wirkungsweise: - Behebung von Fehlstellungen der Wirbelsäule - Ausgleich Beinlängendifferenz - Einrichten der Gelenke - Mögliche Vermeidung von Operationen (Arthrose, Bandscheibe) - Lösen von Blockaden - Einflussnahme auf die Organe und das Organsystem Einzusetzen bei: - Chronischen Rücken- und Gelenkschmerzen - Migräne, Kopfschmerzen - Chronischer Müdigkeit - Lähmungserscheinungen, Ameisenlaufen - Probleme mit inneren Organen - Schwindel - Seh- und Hörprobleme
LA NATIRA Körper, Geist & Seele im Einklang 
Sanfte Wirbeltherapie nach Dorn Die sanfte Wirbeltherapie nach Dorn ist eine traditionelle Methode zur Heilung von Erkrankungen, die direkt oder indirekt mit der Wirbelsäule zusammenhängen. Die Wirbelsäule ist einerseits das zentrale Stützorgan des menschlichen Körpers und andererseits auch eine stabile Schutzhülle für das Rückenmark – im Weiteren ist sie das übergeordnete Steuerungsorgan für alle Funktionen der Organe, des Gewebes, ja für jede Zelle unseres Körpers. Schmerzen, Funktionsstörungen und Veränderungen im Gewebe – nicht nur im Bereich des Rückens – sondern auch in jeder anderen Körperregion, sind häufig verursacht durch eine Störung der aus dem Rückenmark ausstrahlenden Nerven infolge einer Verschiebung, Fehlstellung oder Blockierung einzelner oder mehrer Wirbel. Der Therapeut tastet mit dem Daumen die Wirbel und Gelenke ab und kann auf diese Weise Fehlstellungen erkennen. Unter Mithilfe des Patienten, der sich gemäss Anleitung des Therapeuten bewegt, werden die verschobenen Wirbel und Gelenke sanft in die ursprüngliche Position gebracht. Ein Gelenk oder Wirbel kann nur gerichtet werden, wenn sich die entsprechenden Knochen, Bänder und Muskeln bewegen. Anleitung zur Selbsthilfe: Damit die Dornbehandlung nachhaltig zur Schmerzfreiheit führt, ist es sinnvoll, dass der Patient die Selbsthilfeübungen täglich ausübt. Die Übungen werden durch den Therapeuten zusammen mit dem Patienten instruiert. Sie sind einfach und nehmen nur wenig Zeit in Anspruch, doch haben sie eine grosse Wirkung. Wirkungsweise - Behebung von Fehlstellungen der Wirbelsäule - Ausgleich Beinlängendifferenz - Einrichten der Gelenke - Mögliche Vermeidung von Operationen (Arthrose, Bandscheibe) - Lösen von Blockaden - Einflussnahme auf die Organe und das Organsystem Einzusetzen bei: - Chronischen Rücken- und Gelenkschmerzen - Migräne, Kopfschmerzen - Chronischer Müdigkeit - Lähmungserscheinungen, Ameisenlaufen - Probleme mit inneren Organen - Schwindel - Seh- und Hörprobleme
Renata Schmid, Im Lindeli 3, 6374 Buochs, 079 746 84 82 / Jan. 2018                                                               in, est ut dolor eu eiusmod lorem